NEUE HORIZONTE FÜR JUNGE ARBEITNEHMER

ARBEITEN UND LERNEN IN EUROPA.

WIR UNTERSTÜTZEN BEI DER DER PLANUNG VON AUSLANDSAUFENTHALTEN. 

 

BUILDING BRIDGES

„Brücken bauen in Europa“. Das ist ein großes Ziel des EU-Förderprogramms Erasmus+. Viele Schülerinnen und Schüler nehmen es mittlerweile in Anspruch, um Praktika im Ausland zu machen, aber nur wenige Betriebe und Lehrlinge.

 

Damit gerade diesen den Weg nach Europa einfacher gemacht werden kann, haben wir den Verein
„ALE – Arbeiten und Lernen in Europa“ gegründet.
ALE nimmt Euch den bürokratischen Papierkram ab, damit ihr auf direktem Weg in den Genuss der Förderungen für Praktika in europäischen Betrieben kommt.

 

Lehrlinge erweitern ihre Horizonte und lernen andere Länder kennen, Betriebe werden als Ausbildungsstätten noch interessanter und alle erweitern Kompetenzen, Fertigkeiten und auch ihr fachliches Wissen durch Vereinbarungen, die wir vorbereiten.

ABOUT
US

ALE ist ein gemeinnütziger Verein und unterstützt bzw. organisiert Lehrlings-Praktika für die ARGE Alp, der Alpenbundesländer Salzburg, Tirol, Vorarlberg mit Bayern, Schweiz, Lichtenstein und Südtirol.

OUR
VISION

Die Erweiterung des beruflichen Horizonts fördert die Kompetenzen von jungen Arbeitnehmern und unterstützt maßgeblich die Qualität der heimischen Betriebe.

OUR
Service

ALE hilft Lehrlingen, Berufsschulen und Betrieben, leichter und einfacher zu Erasmus+ Fördermitteln zu kommen und erledigt die Bürokratie.

WIR UNTERSTÜTZEN 

ALE hilft Lehrlingen, Berufsschulen und Betrieben, dass auch Sie leichter und einfacher zur Erasmus+ Fördermittel kommen. ALE bringt Erfahrung ein und erledigt die Bürokratie.

LEHRLINGE
SCHULEN
UNTERNEHMEN
 

SO FUNKTIONIERT'S

ALE unterstützt als wesentliches Anliegen die Mobilitäten von Lehrlingen und fördert den internationalen und interkulturellen Aspekt in der Lehrlingsausbildung.

Praktikum in Europa?

Wie soll das gehen?

Wir beraten und unterstützen bei der Lernvereinbarung.

Los geht's! Europa ruft, wir kommen.

Wieder daheim. Es gibt viel zu erzählen und viel zu berichten.

DAS TEAM

Heffeter-Fagerer.jpg

Obmann

Mag. Dr. Franz Heffeter

Gründer und Obmann von ALE. EU-Experte für Qualitätsmaßnahmen mit großer internationaler Erfahrung.

Brigitte Foto.jpg

Kassierin

Mag. Brigitte Heffeter

Organisationspsychologin und Personalentwicklerin.

toni2.jpg

Obmann-Stv. und Schriftführer

Ing. Anton Haslauer

Maschinenbautechniker und HTL-Lehrer.

083_bea-1024x1024.jpg

Kassierin Stv. und Schriftfüher Stv.

Theresa Edtstadler M.Sc.

Europaforum Wachau. Erfahrene Projektmanagerin auf europäischer Ebene.

 

WHAT PEOPLE SAY

CELINE

Ich finde, dass Erasmus+ eine tolle Möglichkeit ist schon in jungen Jahren Auslandserfahrung zu sammeln, neue Persönlichkeiten kennenzulernen, die beruflichen Erfahrungen zu erweitern und die eigene Selbstständigkeit in einer fremden Umgebung zu fördern. Auch mein Arbeitgeber steht hinter diesem Projekt zu einhundert Prozent.

FRANZ 
 

Brücken bauen in Europa durch Erweiterung der Horizonte – das geht am besten durch ein Praktikum im Ausland. Wenn man alleine ist, dann ist die Abwicklung von Förderanträgen oft schwierig. Wir von ALE haben langjährige Erfahrung im Projektmanagement und verfügen über ein internationalen Netzwerk. Dieses stellen wir jetzt der Jugend und den Betrieben zur Verfügung.

PARTNERSCHAFTEN

ALE verfügt über ein europäisches Netzwerk von Partnern und Institutionen, das wir in den Dienst der Unterstützung von Auslandserfahrungen von jungen Menschen stellen. 

Bildungsdirektion Salzburg.jpg
logo-arge-alp.png
skal austria.jpg
land salzburg.png
LFS-Logo-2017.jpg
xchange.png
bbs wittmund.jpg
wk vorarlberg.jpg
oead.png
workforus.jpg
karriereforum.png
LOGO KB COMPLETE.png
 
 

KONTAKT

ALE - Arbeiten und Lernen in Europa

Gschwandnerweg 16, 5340 St. Gilgen, Austria 

Dieses Projekt wird unterstützt durch:

oead_logo_blau.jpg

Mitglied werden:

JETZT REGISTRIEREN

Besser planen mit dem Ferienkalender!
FERIENKALENDER

 © 2019 ALE - Arbeiten und Lernen in Europa