top of page

ABOUT ALE

About us

ALE ist ein gemeinnütziger Verein, gegründet von Franz Heffeter, EU-Experte für Qualitätsmanagement mit großer internationaler Erfahrung. Obmannstellvertreter ist Anton Haslauer, Maschinenbautechniker, HTL-Lehrer und  Vorsitzender des Fachausschusses für Lehrkräfte an berufsbildenden Schulen in Salzburg. Weiter im Vorstand sind Franz Großhagauer, Direktor der Gartenbauschule Klessheim, Andrea Hirner, Schulqualitätsmanagerin und Brigitte Heffeter, Organisationspsychologin. Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich aus der Motivation, jungen Menschen europäische Perspektiven und Berufserfahrungen zu ermöglichen.

ALE wird durch das Land Salzburg unterstützt und organisiert auch Lehrlings-Praktika für die ARGE Alp, also die Plattform der Alpenbundesländer Salzburg, Tirol, Vorarlberg mit Bayern, Schweiz, Lichtenstein und Südtirol.

Our Vision

Über 90 Prozent der Erasmus+ Fördermittel für Praktika gehen an Schüler in Vollzeitausbildungen. Nur 5 Prozent der Mittel werden direkt in der dualen Ausbildung verbraucht. Wir wollen Brücken bilden und Unterstützung leisten, dass sich dieser Anteil erhöht.

ALE verfügt über ein europäisches Netzwerk von Partnern und Institutionen, das wir in den Dienst der Unterstützung der Auslandserfahrungen von jungen Menschen stellen.

Spezialkenntnisse sollen durch Erfahrungen bei entsprechenden Betrieben vor Ort erworben werden. Das entlastet den Ausbildungsbetrieb und die Berufsschule. Die Erweiterung des beruflichen Horizonts unterstützt maßgeblich die Qualität der heimischen Betriebe.

 

Our Service

ALE betreut ein Konsortium von 20 Betrieben und Schulen sowie Einzelmobilitäten von individuellen Antragsteller*innen.

 

ALE verwaltet mit dem Vorstand und dem Mitarbeiter*innen treuhänderisch Erasmus+ Fördermittel , die direkt an Personen ausgeschüttet werden, die berechtigte Förderanträge stellen. Dabei wird ALE durch die Nationalagentur OeAD im Auftrag der EU genauestens kontrolliert..

 

ALE bringt die Erfahrung mit europäischen Projekten ein und erledigt die Bürokratie.

Wir unterstützen bei der Planung des Auslandsaufenthalts sowie bei der Beschaffung der notwendigen Daten und bereiten die notwendigen Formulare vor.

Gute Lernvereinbarungen und Arbeits- oder Volontariatsverträge sind die Voraussetzung für Zufriedenheit mit dem Aufenthalt. Diese erstellen wir gemeinsam mit allen Beteiligten.Die entsprechenden Fördermittel werden durch uns bereits im Vorfeld bei der Nationalagentur beantragt. Daher gibt es auch kein Risiko, sondern die erste Teilsumme steht bereits vor Antritt der Reise zur Verfügung.

bottom of page